02. Juni 2020
45 Private, Institutionen und Parteien äusserten sich im Rahmen der Mitwirkung zur Zonenänderung Wyssloch - Egelsee und fast alle negativ. Das Tal soll zum Schulareal verbaut werden und das unter dem beschönigendem Label "Natur".
14. März 2020
Eine Bohrprobe wurde aus dem Areal des ehemaligen Entsorgungshofes im April 2019 entnommen.
04. Dezember 2019
Eigentlich ist alles ganz einfach: Die Stadt hat beim Gewässerschutz Bundesrecht zu vollziehen und einen Gewässerraumplan zu erstellen. Doch am Egelsee sieht es danach aus, als wenn die Stadtregierung sich dabei von politischen Motiven leiten lässt.
08. Oktober 2019
Der Schlussbericht der Machbarkeitsstudie zum ehemaligen Entsorgungshof liegt seit Juni im Entwurf vor, und sollte dem Gemeinderat im September vorgelegt werden. Nun will die IG Egelsee wissen, was im Bericht steht.
14. September 2019
Die geplante Revision der städtischen Bauordnung zur Zwischennutzung verstösst u.E. gegen übergeordnetes Bundesrecht. Zudem will sie keine Zwischennutzungen einführen, sondern befristete Nutzungen bis zu acht Jahren erreichen, auch zonenfremde.
16. August 2019
Die Stadt Bern ist mit ihrem Bauvorhaben für eine Cafébar am Egelsee vollständig gescheitert. Das Vorhaben wurde von der Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion des Kantons Bern als "nicht zonenkonform" beurteilt. Dieser Entscheid bestätigt die IG Egelsee in allen Punkten.
08. August 2019
Im Wysslochtäli hat die Hitze den Erlen im Juli zugesetzt. Nun sind die meisten Bäume von Insekten befallen. Im ehemaligen Entsorgungshof wird weiterhin illegal gefeiert, so dass Polizeieinsätze notwenig waren.
11. Mai 2019
Die IG Egelsee hat einen Zwischenerfolg im Beschwerdeverfahren gegen das städtische Baugesuch zu vermelden. Den Antrag der Stadt, den fünf anderen Beschwerden die aufschiebende Wirkung zu entziehen, hat das Rechtsamt der Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion des Kantons Bern abgelehnt. Somit kann keine Café-Bar am Egelsee betrieben werden, bevor dessen Rechtmässigkeit abschliessend geklärt ist.
24. April 2019
Drei Jahre haben wir die Stadt gebeten, den ehemaligen Entsorgungshof auf mögliche Altlasten zu untersuchen. Nun lässt die Stadt Bohrungen durchführen, um Bodenproben zu entnehmen und auf Schadstoffe zu überprüfen. Das ist sehr begrüssenswert.
29. März 2019
Mit einem Flashmob zeigt der Verein am See heute Flagge. Wir wünschen den Veranstaltern für ihre Demonstration viel Erfolg. Zudem empfehlen wir ihnen, auf einen absurden Zahlenstreit zu verzichten.

Mehr anzeigen