03. Juni 2021
Schulbauten-Vorlage heute vom Gemeinderat verabschiedet
Der Egelsee und das Wyssloch sollen umgebaut oder bebaut werden, gab der Gemeinderat heute bekannt. Wir lassen einfach mal die Bilder von heute sprechen...
01. Juni 2021
Verwaltungsgericht erachtet "bescheidenes" Café als zonenkonform
Die Vorinstanz hat der Stadt bereits die Baubewilligung für eine Cafébar mangels Zonenkonformität das Vorhaben verweigert. Das Verwaltungsgericht hat nun in einem Zwischenentscheid die Zonenkonformität bestätigt.
07. Mai 2021
Illegale Besetzung im Wyssloch
Eine Gruppe ist mit ihren Bauwagen in das Gebiet Wyssloch gezogen und hat das Grundstück besetzt.
31. März 2021
Im Märzen die Stadt ihre Felder bestellt...
Die Stadt treibt im März emsig ihre Projekte rund um den Egelsee voran. Diese reichen von Hochwasserschutz bis hin zu Vorlagen, die dem Parlament unterbreitet werden.
26. Januar 2021
Aktuelles zum Jahresbeginn 2021
Eine kleine Übersicht zum Jahresbeginn 2021 zeigt, was alles rund um den Egelsee und das Wysslochtäli läuft.
15. September 2020
Ein neuerer Bundesgerichtsentscheid legt anhand eines Falles fest, welche Kriterien ein Wald erfüllen muss, um als Wald zu gelten. Unseres Erachtens erfüllt der Egelbergwald diese Voraussetzungen, quantitativ und qualitativ.
03. August 2020
Im Auftrag von Stadtgrün Bern hat das Atelier für Naturschutz und Umweltfragen (UNA) das Gewässersystem und die Lebensräume des Gebietes Egelsee-Wysslochtäli untersucht. Die Studie kommt zum Schluss, dass in dem Gebiet eine grosse Diversität an Lebensräumen und grossem Artenreichtum besteht und empfiehlt, bei künftigen Planungen den Arten und Lebensräumen, die in der Roten Liste aufgeführt sind, besondere Aufmerksamkeiten zu schenken.
29. Juni 2020
Wir haben beim Präsidialamt der Stadt Bern nachgefragt: 44 Einsprachen wurden gegen den Zonenplan Egelmösli Wyssloch und Teilrevision der Bauordnung eingereicht.
11. Juni 2020
Als IG Egelsee sind wir nicht zur Einsprache gegen die städtische Auflage Egelmösli-Wyssloch legitimiert. Jedoch kann jede Anwohnerin und jeder Anwohner kostenlos Einsprache erheben. Es ist wichtig, ein Zeichen zu setzen und das Gebiet für kommende Generationen zu erhalten. Wir haben deshalb für Interessierte eine Muster-Vorlage erstellt. Sie sind frei, daraus diejenigen Aussagen zu übernehmen, die Sie teilen. Wir bitten Sie, diese mit eigenen Eindrücken/eigener Betroffenheit zu ergänzen.
02. Juni 2020
45 Private, Institutionen und Parteien äusserten sich im Rahmen der Mitwirkung zur Zonenänderung Wyssloch - Egelsee und fast alle negativ. Das Tal soll zum Schulareal verbaut werden und das unter dem beschönigendem Label "Natur".

Mehr anzeigen