15. September 2020
Ein neuerer Bundesgerichtsentscheid legt anhand eines Falles fest, welche Kriterien ein Wald erfüllen muss, um als Wald zu gelten. Unseres Erachtens erfüllt der Egelbergwald diese Voraussetzungen, quantitativ und qualitativ.
News · 03. August 2020
Im Auftrag von Stadtgrün Bern hat das Atelier für Naturschutz und Umweltfragen (UNA) das Gewässersystem und die Lebensräume des Gebietes Egelsee-Wysslochtäli untersucht. Die Studie kommt zum Schluss, dass in dem Gebiet eine grosse Diversität an Lebensräumen und grossem Artenreichtum besteht und empfiehlt, bei künftigen Planungen den Arten und Lebensräumen, die in der Roten Liste aufgeführt sind, besondere Aufmerksamkeiten zu schenken.
29. Juni 2020
Wir haben beim Präsidialamt der Stadt Bern nachgefragt: 44 Einsprachen wurden gegen den Zonenplan Egelmösli Wyssloch und Teilrevision der Bauordnung eingereicht.
11. Juni 2020
Als IG Egelsee sind wir nicht zur Einsprache gegen die städtische Auflage Egelmösli-Wyssloch legitimiert. Jedoch kann jede Anwohnerin und jeder Anwohner kostenlos Einsprache erheben. Es ist wichtig, ein Zeichen zu setzen und das Gebiet für kommende Generationen zu erhalten. Wir haben deshalb für Interessierte eine Muster-Vorlage erstellt. Sie sind frei, daraus diejenigen Aussagen zu übernehmen, die Sie teilen. Wir bitten Sie, diese mit eigenen Eindrücken/eigener Betroffenheit zu ergänzen.
02. Juni 2020
45 Private, Institutionen und Parteien äusserten sich im Rahmen der Mitwirkung zur Zonenänderung Wyssloch - Egelsee und fast alle negativ. Das Tal soll zum Schulareal verbaut werden und das unter dem beschönigendem Label "Natur".
14. März 2020
Eine Bohrprobe wurde aus dem Areal des ehemaligen Entsorgungshofes im April 2019 entnommen.
04. Dezember 2019
Eigentlich ist alles ganz einfach: Die Stadt hat beim Gewässerschutz Bundesrecht zu vollziehen und einen Gewässerraumplan zu erstellen. Doch am Egelsee sieht es danach aus, als wenn die Stadtregierung sich dabei von politischen Motiven leiten lässt.
08. Oktober 2019
Der Schlussbericht der Machbarkeitsstudie zum ehemaligen Entsorgungshof liegt seit Juni im Entwurf vor, und sollte dem Gemeinderat im September vorgelegt werden. Nun will die IG Egelsee wissen, was im Bericht steht.
14. September 2019
Die geplante Revision der städtischen Bauordnung zur Zwischennutzung verstösst u.E. gegen übergeordnetes Bundesrecht. Zudem will sie keine Zwischennutzungen einführen, sondern befristete Nutzungen bis zu acht Jahren erreichen, auch zonenfremde.
16. August 2019
Die Stadt Bern ist mit ihrem Bauvorhaben für eine Cafébar am Egelsee vollständig gescheitert. Das Vorhaben wurde von der Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion des Kantons Bern als "nicht zonenkonform" beurteilt. Dieser Entscheid bestätigt die IG Egelsee in allen Punkten.

Mehr anzeigen