Für den Egelsee als Naturoase

Egelsee mit sanften Nebelschwaden und Blumen im Vordergrund.

Aktuelles

29. JUN

42 Einsprachen gegen die Zonenänderung 

45 Private, Institutionen und Parteien äusserten sich im Rahmen der Mitwirkung zur Zonenänderung Wyssloch - Egelsee und fast alle negativ. Das Tal soll zum Schulareal verbaut werden und das unter dem beschönigendem Label "Natur".  Nun haben sich 42 Personen, Vereine und Parteien entschlossen, Einsprache zu erheben.



Das Gebäude ist mit Asbest und Blei belastet

Bei der Bauschadstoffuntersuchung des Gebäudes wurden u.a. Verunreinigungen mit Asbest und polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen festgestellt. Eine geringe Grenzwertüberschreitung hat die Laboranaylse des Gebäudegrundes bei Blei und polzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoff ergeben. Dies ergab eine entsprechende Kleine Anfrage der Fraktion SVP beim Gemeinderat. Wir fragen uns, weshalb der Gemeinderat unsere diesbezüglichen Anfragen nicht beantworten wollte.

14. MRZ