Für den Egelsee als Naturoase

Egelsee mit sanften Nebelschwaden und Blumen im Vordergrund.

Aktuelles

14. MRZ

In dieser Rubrik setzen wir uns mit Meinungen, Fakten und Tatsachen zur Nutzung des Egelsees auseinander. 

 

 

Das Gebäude ist mit Asbest und Blei belastet

Bei der Bauschadstoffuntersuchung des Gebäudes wurden u.a. Verunreinigungen mit Asbest und polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen festgestellt. Eine geringe Grenzwertüberschreitung hat die Laboranaylse des Gebäudegrundes bei Blei und polzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoff ergeben. Dies ergab eine entsprechende Kleine Anfrage der Fraktion SVP beim Gemeinderat. Wir fragen uns, weshalb der Gemeinderat unsere diesbezüglichen Anfragen nicht beantworten wollte.



IG Egelsee gewinnt Rechtsstreit gegen die Stadtregierung

Die Stadt Bern ist mit ihrem Bauvorhaben für eine Cafébar am Egelsee vollständig gescheitert. Das Vorhaben wurde von der Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion des Kantons Bern als "nicht zonenkonform" beurteilt. Dieser Entscheid bestätigt die IG Egelsee in allen Punkten.

16. AUG